top of page

Mythos: Frauen werden muskulös beim Kraft Training

Eine häufige Situation:

Eine Kundin kommt neu ins Fitnessstudio. Sie möchte ihre Fitness verbessern und eventuell auch ihren Körper etwas definieren. Fast jedes Mal kommen sogleich Bedenken wie «Aber nicht zu viele Oberkörper-Übungen, ich möchte nicht zu muskulös werden.»

 

Leider hält die Angst davor, grosse Muskeln oder einen «Breiten Oberkörper» zu bekommen immer noch viele Frauen davon ab, mit Krafttraining zu beginnen.

Diese Bedenken sind jedoch völlig unbegründet. Im Gegenteil, für diejenigen welche einen grösseren Anteil an Muskelmasse aufbauen wollen, ist es ein schwieriger Prozess, denn:

  • Der weibliche Körper enthält deutlich weniger Testosteron als der eines Mannes, im Schnitt sogar nicht einmal ein Zehntel davon.

 

  • Da das Hormon Testosteron für die Muskulatur essenziell ist, besitzen Frauen im Schnitt auch eine deutlich geringere Muskelmasse und bauen auch weniger schnell Muskulatur auf.

 

  • Die Tatsache, dass Frauen im Schnitt weniger Protein pro Tag konsumieren, erschwert den Muskelaufbau noch zusätzlich.

 

Tatsächlich ist gerade für Frauen regelmässiges Krafttraining besonders wichtig um das Risiko für Osteoporose sowie andere Gelenk- oder Stoffwechselbeschwerden zu senken.

Bei weiteren Fragen könnt ihr euch gerne an uns Trainer wenden.

bottom of page